17.09.2018

SC Union Emlichheim - HSG Nordhorn e.V. 21:26

SC Union Emlichheim - HSG Nordhorn 21:26 (8:15)

Der Auftakt ist gelungen. Die neuformierte Mannschaft mit vielen jüngeren Spielern startet mit einem Kader von 17 Spielern in die Saison und die Trainer Holger Besemann und Ralf Rmaker haben die Qual der Wahl bei der Aufstellung.
Das Spiel in Emlichheim begann in den ersten fünf Minuten zerfahren und man merkte allen Beteiligten die Nervosität ein wenig an. Nach dem 2:2 Ausgleich der Emlichheimer setzten sich die Nordhorner aber auf 3:6 Tore in der zehnten Minute ab und gaben die Führung auch nicht mehr aus der Hand. Zur Halbzeit führten sie bereits mit sieben Toren.
In der zweiten Halbzeit konnte das Trainergespann munter durchwechseln und allen Spielern Spielanteile verschaffen. Auch eine doppelte Unterzahl, Richter und Schroven bekamen 2 Minutenstrafen, änderte hieran nichts. Hervorzuheben in diesem Spiel: Andy Belsch, der seine Gegenspieler immer wieder ausspielte und 12 Tore erzielte. Am Ende hieß es verdient für die Nordhorner 21:26 auswärts gepunktet.
 
Für die HSG Nordhorn spielten: Brillert, Frederic (Tor), Nienhues, Tim (0 Tore), Belsch, Andy (12), Schroven, Robin (0), Schnieders, Silas (0), Fricke, Lucas (1), Brünink, Paul (2), Ramaker, Paul (2), ter Stal, Sven (2), Scheper, Justus (3), Richter, Jonathan (3)

zur Artikelauswahl

Tabelle

1. SG Neuenhaus/Uelsen

6:0

2. HSG Nordhorn e.V.

6:0

3. SV Alemannia Salzb.

2:4

4. SV Sparta Werlte

2:4

5. SC Union Emlichheim

2:4

6. SpVgg Brandlecht-H.

0:6

Nächstes Spiel

28.10.2018 10:30

HSG Nordhorn e.V.

SG Neuenhaus/Uelsen

So spielt die Liga

22.09.2018 17:30

SpVgg Brandlecht-Hestrup

24

HSG Nordhorn e.V.

34

23.09.2018 12:30

SG Neuenhaus/Uelsen

35

SV Sparta Werlte

7

13.10.2018 17:15

SV Alemannia Salzbergen

20

SC Union Emlichheim

21

Letztes Spiel

22.09.2018 17:30

SpVgg Brandlecht-Hestrup

24

HSG Nordhorn e.V.

34

Besucher

Jetzt Online: 9
Heute Online: 372
Gestern Online: 813
Diesen Monat: 13416
Letzter Monat: 26849
Total: 683010